OGS der KGS Burgweg

Die Offene Ganztagsgrundschule soll ein Ort sein, an dem Ihr Kind mit seinen ganz persönlichen Stärken und Schwächen gefördert wird.

Es wird in einer vertrauten Umgebung interessante Angebote finden, seinen Interessen und Begabungen nachgehen können und sich in der Gruppe weiterentwickeln.

Die Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung dienen Ihrem Kind dazu sein allgemeines Wissen zu erweitern.

 

An der KGS-Burgweg sichert die AWO in Zusammenarbeit mit der Schule ein verlässliches Betreuungsangebot von mindestens 20 Stunden in der Woche. Der Ganztag der KGS Burgweg ist seit 2012 in Trägerschaft der AWO.

Betreut werden im Schuljahr 2019/20 ca. 240 Kinder in 9 Gruppen:

  • 8 gebundene Klassen
  • 1 offene Gruppe

 

Was bedeutet gebundener Ganztag?

Der Pflichtunterricht ist auf den Vormittag und Nachmittag verteilt. Der Stundenplan sieht einen rhythmisierten Wechsel zwischen Unterrichtsstunden, Fördermaßnahmen, Lernzeiten, sportlichen, musischen, künstlerischen Arbeitsgemeinschaften und Freizeitaktivitäten vor. Lehrer und pädagogisches Personal arbeiten eng zusammen und gestalten gemeinsam den pädagogischen Alltag. Die Hausaufgaben werden von den Kindern in den Lernzeiten erledigt, begleitet von Lehrpersonal und Erziehern. Ein Austausch mit den Eltern ist kontinuierlich vorhanden.

 

Die Kinder im gebundenen Zweig haben von 12.00 Uhr bis 13.30 Uhr Mittagspause. In dieser Zeit nehmen sie im Klassenverbund eine warme Mahlzeit ein.

 

Was bedeutet offener Ganztag?

Die Kinder gehen nach Schulschluss in den offenen Ganztag. Dort werden Sie von den Mitarbeiterinnen erwartet und melden sich dort an.

 

In festen Gruppen gehen sie gemeinsam zum Mittagessen.

 

Danach machen die Kinder in festen Gruppen ihre Hausaufgaben, betreut durch Lehrkräfte und pädagogisches Personal.

 

Im Nachmittagsbereich verbringen die Kinder ihre Zeit in AGs und beim freien Spiel.

 

Nachmittagsangebote/AGs

Im Allgemeinen werden AGs im musischen, sportlichen und kreativen Bereich angeboten. Die Arbeitsgemeinschaften werden in jedem Schuljahr nach Bedarf der Kinder überarbeitet und angepasst. Begonnen wird mit den AGs immer nach den Herbstferien und nach ca. 18 Wochen gewechselt.

In den vergangenen Jahren hatten wir:

 

Flöten, Kinderyoga, Mädchenfußball, Fußball, Cachon, Sticken, Töpfern, Trommeln, Theater, Vorlese AG, Selbstverteidigung, Mannschafts- und Ballspiele, Sozialtraining, Werken, Erlebnissport, Kunst Plus, Reine Mädchensache, kreativer Kindertanz

 

Betreuungszeiten

Gebundene Klassen: Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.00 Uhr

Offene Gruppen: Montag bis Freitag 11.45 bis 16.00 Uhr

Frühdienst bei Bedarf von 7.15 bis 8.00 Uhr

In der Zeit von 15.00 bis 16.00 Uhr können die Kinder nach Absprache abgeholt werden oder selbstständig nach Hause gehen.

 

Personal

Im Schuljahr 2019/20 arbeiten 36 Mitarbeiterinnen und AG-Übungsleiter engagiert mit Ihren Kindern.

Pädagogische Fachkräfte

Ergänzungskräfte

Hauswirtschaftskräfte

Honorarkräfte

1 Bundesfreiwilligendienstler

AG-Übungsleiter

 

Ferienprogramm

Die Ferienbetreuung findet jeweils in der 1. Hälfte der Oster-, Sommer- und Herbstferien statt.

Wir planen ein individuell abgestimmtes Ferienprogramm mit besonderen Freizeitaktivitäten. Die Teilnahme am Ferienprogramm ist generell kostenlos. Lediglich ein Unkostenbeitrag für besondere Angebote und für das Mittagessen wird erhoben.

Ebenfalls wird die Betreuung an beweglichen Ferientagen garantiert, sofern zehn Kinder angemeldet sind.

 

Elternarbeit

Wir verstehen uns als Familien ergänzende und unterstützende Institution. Daher suchen wir den regelmäßigen Austausch mit Eltern. Dies geschieht durch Elternabende, im Elterncafé, bei Einzelgesprächen und an Elternsprechtagen. Als Gesprächsgrundlage dient uns ein regelmäßig geführter Beobachtungsbogen.

 

Anmeldung und Elternbeiträge

Die Anmeldung erfolgt über die Schule. Der Vertragspartner ist die Stadt Leverkusen. Die Elternbeiträge werden individuell nach dem Bruttojahreseinkommen durch die Stadt Leverkusen berechnet und eingezogen.

Die Kosten für das Mittagessen betragen monatlich 43,30 € und sind unabhängig von Ferienzeiten 12 Monate im Vertragsjahr zu zahlen. Der Essensbeitrag beinhaltet eine warme Mahlzeit, Getränke und einen Nachmittags-Snack.

 

Kontakt

OGS

Leitung: Frau Dercks

stv. Leitung: Frau Caspers

Tel. 0214-3108022 (Büro)

Tel. 0214-3108025 (Gruppenräume)

E-Mail: burgweg-ogs@gmx.de

 

KGS Burgweg

Schulleitung: Herr Urban

Tel. 0214-310800

E-Mail: kgs.burgweg@stadt.leverkusen.de

 

Arbeiterwohlfahrt

Fachberaterin Abteilung Schulen

Frau Athanasaki, Berliner Platz 3, 51379 Leverkusen

Mobil 0152-56207815

E-Mail: athanasaki@awo-lev.de